Höhepunkte

IMG_8278.JPG
IMG_8275.JPG
IMG_8270.JPG
IMG_8260.JPG
IMG_8256.JPG
IMG_8255.JPG
IMG_8254.JPG
IMG_8247.JPG
IMG_8246.JPG
IMG_8245.JPG
IMG_8243.JPG
IMG_8242.JPG
IMG_8239.JPG
IMG_8236.JPG
IMG_8234.JPG
IMG_8232.JPG
IMG_8230.JPG
IMG_8228.JPG
IMG_8227.JPG
IMG_8225.JPG
IMG_8224.JPG
IMG_8220.JPG
IMG_8219.JPG
IMG_8218.JPG
IMG_8217.JPG
IMG_8215.JPG
IMG_8212.JPG
IMG_8211.JPG
IMG_8210.JPG
IMG_8209.JPG

... am vergan­genen Samstag, den 01.02.14. Eine unglaublich große Menge inter­es­sierter Oberschüler mit ihren Eltern stürmten vor allem in den Vormit­tags­stunden die Infor­ma­ti­ons­stände unserer Schule und die der ebenso zahlreichen Unter­nehmen. Die vielen guten Beratungs­ge­spräche lassen für das neue Schuljahr eine starke Bewer­berzahl vermuten. Wir freuen uns auf alle, die ihre Ausbildung bei uns absol­vieren wollen und danken allen Betei­ligten, die diesen Tag zum Erfolg haben werden lassen.

Vom 04. Oktober bis 11. Dezember kämpften Schüler und Auszu­bil­dende unseres Beruf­lichen Schul­zen­trums um den Wertzu­wachs ihrer Depots und gute Platzie­rungen in der Gesamt­wertung. Zwei Spiel­gruppen gelang in der 6. und 7. Spiel­woche der höchste Wertzu­wachs ihrer Depots. Das honorierte die Sparkasse Meißen mit je 100 €. Der Scheck wurde am 21. Januar 2014 durch die Sparkasse Meißen überreicht. Der Förder­verein unserer Schule verwaltet diesen Betrag.

Wem von uns Mädels ist es noch nicht passiert, dass wir abends allein irgendwo langgehen und ein ungutes Gefühl haben.
Das muss so nicht sein.
Wir zeigen euch in unserer Trainingsgruppe "Zivilcourage" eine Methode wie ihr euch wehren könnt und als schönen Nebeneffekt noch etwas für Bauch, Beine und Po tut.

Bild2.jpg
Bild1.jpg

Schüler der 1. bis 3. Lehrjahre der Handels­aka­demie Pisek, Tsche­chien, besuchten unter der Leitung von Frau Bockova am 12.12.13 auf einer eintä­tigen Exkursion Dresden. Mit einer Stadt­führung beim Stadt­rundgang zu den Sehens­wür­dig­keiten wie Theater­platz mit Sempe­roper, Zwinger, Taschen­berg­palais, Grünes Gewölbe, Fürstenzug, Brühl­schen Terrassen und Frauen­kirche wurden sie durch Frau Jungahns und Frau Hoheit begleitet und unter­stützt. Dem Wunsch, die Gemäl­de­ga­lerie „Alte Meister“ zu besich­tigen, konnte nicht entsprochen werden. Es ist jedoch ein Grund mehr, noch einmal nach Dresden zu kommen, so die Meinung einiger Schüler. Ein Besuch auf dem Dresdner Weihnachts­markt durfte natürlich nicht fehlen und rundete das Kurzpro­gramm ab, um dann mit vielen Eindrücken wieder die Heimreise antreten zu können. 

Frau Hoheit, Lehrerin am BSZ Meissen

Hockey 006.JPG
Hockey 017.JPG
Hockey 021.JPG

Am 02.12.2013 haben wir als Vertreter unserer Schule am o g. Wettbewerb in Dresden teilge­nommen Wir belegten nach harten Kämpfen einen super dritten Platz, der auch entspre­chend gewürdigt wurde. Wir bedanken uns bei dieser Mannschaft und beim Betreuer für das gelungene Ergebnis.

Bsz Mannschaft.JPG
Bsz Mannschaft.JPG
Einspielen.jpg
Einspielen
eroeffnung2.JPG
eroeffnung2.JPG
Freiwurf fuers BSZ.JPG
Freiwurf fuers BSZ.JPG
Ohne Kapitaen_was nun.jpg
Ohne Kapitaen_was nun
Siegerehrung2.JPG
Siegerehrung2.JPG
Spass hat es gemacht.JPG
Spass hat es gemacht.JPG
Spielszene.jpg
Spielszene
taktische Besprechung.jpg
taktische Besprechung

Einen großen Dank den Teilnehmern am Basketballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, welches am Freitag, 8.11.13, in der Sporthalle Gymnasium Coswig, stattfand:

Es war in doppelter Hinsicht drama­tisch. Bereits bei den Vorbe­rei­tungen war es uns nicht möglich gemeinsam als Mannschaft zu trainieren, da die Teilnehmer aus den unter­schied­lichen Turnus­blöcken kamen. So wollten wir wenigstens unmit­telbar vor dem Turnier einmal zusammen spielen. Leider blieb Philipp Ziebell, einer der erfah­rendsten Spieler, auf der Autobahn im Stau bis zum Schluss des Turniers stecken. Trotzdem motivierten sich alle gegen­seitig und wir wurden von Spiel zu Spiel besser. Am Ende belegte die Mannschaft des BSZ Meißen den undank­baren vierten Platz. Drei Mannschaften, Gymnasium Coswig, Skt. Afra aus Meißen und unsere Mannschaft hatten die gleiche Punktzahl erreicht. Der direkte Vergleich brachte keine Entscheidung, sondern erst die Punkte­dif­ferenz.

Das gibt Ansporn fürs nächste Jahr!

Herzlichen Glück­wunsch allen Betei­ligten!

Frau Hoheit, Sport­leh­rerin

Badminton Kreisfinale.jpg
Badminton Kreisfinale
Das Teilnehmerfeld.jpg
Das Teilnehmerfeld
Erster-BSZM.jpg
Erster-BSZM
Floorballmannschaft des BSZM.jpg
Floorballmannschaft des BSZM
Fuers Podest hats nicht gereicht.jpg
Fuers Podest hats nicht gereicht
In Aktion.jpg
In Aktion
Penalty.jpg
Penalty
Siegerehrung Floorball.jpg
Siegerehrung Floorball
Spielpause.jpg
Spielpause
Taktikbesprechung.jpg
Taktikbesprechung

Im September und Oktober 2013 fanden die ersten Kreis­fi­nal­wett­kämpfe der Alter­sklasse I statt.

Während wir in der Sportart Floorball in Weinböhla einen ungefährdeten Sieg einfahren konnten und uns damit zum Regionalfinale qualifizierten, lief das Turnier in der Sportart Badminton in Radebeul nicht optimal.

Gegen die Spieler des Luisen­stifts Radebeul, des Gymnasium Coswig und des Afragym­na­siums aus Meißen hatten wir wenig entge­gen­zu­setzen.

Trotz tollem Einsatz und dem Gewinn einiger Sätze verpassten wir das Podium knapp.

P. Mentzel

Sport­ko­or­di­nator am BSZ Meißen